Wer wir sind

Das »Forschungsportal zum englischen Mittelalter, den Britischen Inseln und Irland« (fembi.de) ist eine Plattform für den Austausch von Forscher*innen im deutschsprachigen Raum, die sich mit der Geschichte und Kultur Englands und der Britisch-Irischen Inseln im Mittelalter beschäftigen. Es bietet Vertreter*innen verschiedener Disziplinen an Forschungseinrichtungen im In- und Ausland die Gelegenheit, sich in einem Netzwerk über gemeinsame Forschungsprojekte und -ideen auszutauschen und in Kontakt zu bleiben.

Zum Austausch und zur inhaltlichen Auseinandersetzung veranstalten wir einmal im Jahr den »Forschungstag zum Englischen Mittelalter, den Britischen Inseln und Irland« (FEMBI) und bieten darüber hinaus eine Mailingliste an, zu der sich jede*r Interessierte selbst anmelden kann.

fembi.de wurde 2016 von Alheydis Plassman († 2022), Stefan Schustereder und Dominik Waßenhoven gegründet. Im Mai 2021 haben wir den Namen von »Forschungsportal Englisches Mittelalter und Britische Inseln« geändert zu »Forschungsportal zum englischen Mittelalter, den Britischen Inseln und Irland«, da der Begriff Britische Inseln nicht eindeutig ist und andere Lösungen, wie sie im englischsprachigen Raum Verwendung finden (etwa »Insular« oder »Britain and Ireland«) nicht passend ins Deutsche übersetzt werden können oder zu unspezifisch sind.

fembi.de wird derzeit von Dominik Waßenhoven (Universität zu Köln) betrieben.

Nach oben scrollen